DIE NATUR ERHALTEN
Als Outdoor-Unternehmen bemühen wir uns kompromisslos darum, Rohstoffquellen zu respektieren und zu schonen. Unser Ziel ist es, unsere Auswirkungen auf die Gemeinden, mit denen wir in Kontakt kommen, zu reduzieren und gleichzeitig unsere geliebte Natur zu erhalten.
WICHTIGSTE ERFOLGE IM JAHR 2017
5.000 MENSCHEN werden durch unsere Partnerschaft mit der Planet Water Foundation täglich mit sauberem Wasser versorgt
180 FLUSSKILOMETER und 63,5 HEKTAR LAND wurden durch unsere Spenden im Rahmen des Pinnacle-Membership-Programms der Conservation Alliance erhalten
Das fünfte Jahr in Folge haben wir die Bewertung der Umweltauswirkungen unserer Lieferkette mit dem Higg Index Facility Environmental Modul durchgeführt
50 % der strategischen Materiallieferanten sind bluesign®-zertifiziert
Einführung des CO2-neutralen Versands für Online-Bestellungen in den USA, in Zusammenarbeit mit UPS
Lorem ipsum placeholder
PLANET WATER
Der Zugang zu sauberem Wasser ist ein drängendes weltweites Problem. Wir sind stolz darauf, mit der Planet Water Foundation zusammenzuarbeiten, einer gemeinnützigen Organisation in den USA, die zur Bekämpfung der weltweiten Wasserkrise beiträgt, indem sie die am stärksten benachteiligten Gemeinden der Welt mit sauberem Wasser versorgt.
Lorem ipsum placeholder
NATIONALPARKS IM VEREINIGTEN KÖNIGREICH
Wir sind stolz darauf, eine fünfjährige Partnerschaft zwischen Columbia Sportswear und den Nationalparks im Vereinigten Königreich ankündigen zu können. Wir werden die engagierten Ranger und Mitarbeiter der Nationalparks ausstatten, die die kostbarsten und beliebtesten Landschaften im Vereinigten Königreich schützen und fördern.
NATURSCHUTZ
Columbia setzt sich dafür ein, Ihre Lieblingsorte für Outdoor-Abenteuer zu erhalten. Wir arbeiten mit einer Vielzahl von gemeinnützigen Naturschutzorganisationen zusammen, um jährliche Produkt- und Geldspenden bereitzustellen, die uns dabei helfen, unser gemeinsames Ziel zu erreichen und die Natur zu erhalten. Zu unseren aktuellen Partnerschaften gehören:
UMWELTMANAGEMENT
Higg-Index in der Lieferkette
Columbia verfügt über ein Team von Mitarbeitern, das für die Berechnung der Umweltauswirkungen unseres Herstellungsprozesses zuständig ist. Unser Ziel ist es, die durch die Herstellung unserer Produkte entstehenden Umweltauswirkungen in Bezug auf Energie, Abfall, Wasser und Chemikalien zu messen, zu kontrollieren und zu verbessern. Wir verwenden das Higg Index Facility Environmental Moduleum die Leistung unserer Lieferanten zu bewerten und allgemeine Stärken und Schwächen in unserer Lieferkette zu identifizieren. Im Jahr 2017 haben wir unsere Higg-FEM-Lieferantenbewertungen zum fünften Mal durchgeführt, wobei rund 99 % unserer Endproduktlieferanten und 80 % unserer strategischen Rohstoffanbieter bewertet wurden. Wir verwenden das Higg-Index-Modell seit 2013 für unsere Endprodukt-Standorte und konnten eine durchweg positive Entwicklung verzeichnen, wie beispielsweise eine erhöhte Energiemessung und Zielsetzung auf Lieferantenebene.
Factories Completing Higg FEM Chart
BLUESIGN®-SYSTEMPARTNER
Columbia ist ein bluesign®-Systempartner. Das bluesign®-System reduziert die Umweltauswirkungen der gesamten Lieferkette durch seine ganzheitliche Betrachtung des Input-Stream-Managements. So können Schadstoffe bereits zu Beginn des Herstellungsprozesses eliminiert werden. Zudem werden Richtwerte für eine umweltfreundliche und sichere Produktion festgelegt und kontrolliert. Dadurch wird nicht nur sichergestellt, dass das Textil-Endprodukt die sehr strengen weltweiten Verbraucherschutz-Anforderungen erfüllt, sondern sorgt auch seitens des Verbrauchers für die Sicherheit, dass er ein nachhaltiges Produkt erwirbt. Im Jahr 2017 waren 50 % der strategischen Materiallieferanten bluesign®-zertifiziert.
FIRMENGEBÄUDE & LOGISTIK
Wir sind bestrebt, den Versand und die Verpackung unserer Produkte effizient und verantwortungsbewusst zu gestalten und die Auswirkungen, die mit dem Betrieb unseres weltweiten Immobilienportfolios verbunden sind, zu messen und zu regulieren. Ein effizientes Ressourcenmanagement in Logistik und Betrieb basiert auf Standardbetriebsverfahren und -richtlinien, die die Grundlage für einheitliches Verhalten bilden. Zu unseren aktuellen Richtlinien gehören:
● Richtlinien für Verpackungsmaterialien
● Richtlinien für Verpackungsabmessungen
● Vorschriften zur optimierten Beladung und Füllung der Container
● Ökologische Baustandards
● Lichtmanagementsysteme
● Automatisierte Temperaturregelungssysteme