Mike Horn wearing a Powder Lite jacket
MIKE HORN
Mike Horn ist ein professioneller Entdecker und Abenteurer aus der Schweiz und Südafrika. Er ist international als einer der größten Abenteurer der Welt bekannt.
MIKE HORN
Mike Horn ist ein professioneller Entdecker und Abenteurer aus der Schweiz und Südafrika. Er ist international als einer der größten Abenteurer der Welt bekannt.
FRÜHERES LEBEN
Mike Horn wurde am 16. Juli 1966 in Johannesburg, Südafrika, als Sohn zweier Lehrer geboren. Während seiner gesamten Kindheit war er sehr aktiv – er übte mehrere Sportarten aus, von Rugby bis Cricket. Mit 18 Jahren trat Mike in die Army ein und lernte dort grundlegende Überlebensstrategien. Nach dem Tod seines Vaters hat er die Armee verlassen und später beschlossen, in die Schweiz zu gehen, um ein neues Leben zu beginnen.
Mike Horn
Mike Horn
34,99 € 49,99 €
DAS ABENTEUER BEGINNT
Nach seiner Zeit als Ski- und Gleitschirmfluglehrer sowie Rafting-Spezialist hat Mike Horn 1991 seine erste Expedition in den peruanischen Anden unternommen. Sein neues Leben als Vollzeit-Abenteurer begann allerdings erst 1997, als er den Amazonas von der Quelle bis zum Atlantik auf einem Hydrospeed befuhr. Das war der Beginn einer einzigartigen Karriere als Forscher und Abenteurer – mehrere Weltrekorde inklusive.
INSPIRATION FÜR VIELE
Mike Horn ist in mehreren Fernsehsendungen als Überlebensexperte gefragt und hat in seiner Rolle als Motivationscoach zum Erfolg zahlreicher Sportmannschaften beigetragen. Mike gibt seine Erfahrung auch gerne in öffentlichen und privaten Konferenzen sowie Masterclasses weiter.
"Es gibt so viel zu gewinnen, wenn wir aus unserer Komfortzone heraustreten, und das ist es, was ich mit meinen Abenteuern vermitteln möchte! Wir alle müssen unsere persönlichen Berge erklimmen, Ozeane überqueren, Hindernisse überwinden... aber nichts ist unmöglich, wenn wir es uns in den Kopf gesetzt haben!"
- Mike Horn
Mike Horn wearing the OutDry Ex™ Lightweight Shell Jacket
Mike Horn hiking with the Tandem Trail™ 22L Backpack
Mike Horn key achievements
ERFOLGE
  • 1997: Amazonas. Eine 7.000 Kilometer lange Befahrung des Amazonas von der Quelle bis zum Atlantik per Hydrospeed.

  • 1999: Breitengrad Null. Eine 18‑monatige Reise um den Äquator zu Fuß, per Fahrrad, Segelboot und Kajak zu umrunden.

  • 2002: Arktos. Eine 20.000 Kilometer lange Solo-Odyssee um die Welt und den Polarkreis – über zwei Jahren und drei Monaten ohne motorisierten Transport.

  • 2006: North Pole by Night. Eine 60-tägige Reise auf Skiern durch die arktische Nacht.

  • 2007: Gasherbrum 1 (8068 m) und Gasherbrum 2 (8035 m).

  • 2008-2012: Pangaea. Start des Young Explorers Program für junge Erwachsene, die die Welt erkunden wollen und ökologische und soziale Projekte nach dem Motto "explore - learn - act" umsetzen.

  • 2010: Broad Peak (8047 m).

  • 2014: Makalu (8463 m).

  • 2015: K2 (8611 m).

  • 2017: Pole2Pole Antarctica Crossing. Eine 5100 Kilometer lange Nord‑Süd‑Durchquerung der Antarktis mit Skiern und Kites.

  • 2019: Pole2Pole Nordpol‑Durchquerung. Eine 87‑tägige Expedition durch die Arktis, davon 57 Tage in völliger Dunkelheit aufgrund der Winterzeit.